Lifestyle, Magazinbeiträge, Produkte, Schlafzimmer
Schreibe einen Kommentar

Weiße Bettwäsche und wie Du sie stylst – Hotelfeeling für Zuhause

weiße Bettwäsche

Dieses Jahr müssen wir alle auf weiße Sandstrände, türkisfarbenes Wasser und große Palmenblätter verzichten. Dafür können wir unseren Blick mal wieder auf das eigene schöne Land richten und die eigene Heimat nochmal so richtig zu erkunden. Wer keine Lust auf bekannte Wälder und überfüllte Ostseestrände hat, kann auch auf unsere schönen Nachbarstaaten ausweichen. Sie verleiten einen gerade dazu mal wieder die Wanderschuhe auszupacken und sich auf in die Berge zu machen. Urlaub ist dieses Jahr bei Dir leider nicht drin? Aber auf das Hotelfeeling möchtest Du auch nicht verzichten? Dann hol‘ Dir das Urlaubsgefühl doch einfach nach Hause. Wenn man ein Hotelzimmer betritt, fällt einem sofort eine Sache auf – Die akkurat zusammengefaltete weiße Bettwäsche. Und natürlich die Schokolade auf dem Bett obendrauf.

Da weiße Bettwäsche so ganz alleine im großen Bett schnell öde wirken kann, verraten wir Dir, welche Pieces wunderbar mit der weißen Bettwäsche zu kombinieren sind.

A Kiss(en) for your bed

Fakt ist: Ein Bett ohne Kissen wirkt einfach ungemütlich. Daher gilt: Mehr ist mehr. Naja oder so viele wie reinpassen. Ob eins, zwei oder fünf Kissen, Hauptsache bequem und stylisch. Aber nicht übertreiben! Bleibe bei der Farbe in dem Farbschema, welche sich auch in Deinem Zimmer widerspiegelt. Besteht Dein Zimmer beispielsweise hauptsächlich aus weißen Möbeln und orangen Dekoartikeln, wähle Kissen in orange Tönen. Unser Profi Tipp: Verschiedene Größen und gleiche Stoffe geben Deinem Bett ein Upgrade.

Eine Decke für die Decke

Neben Kissen und Co. gerät die Tagesdecke oft in Vergessenheit. Leider! Sie wertet Dein Bett nochmal so richtig schön auf und ergänzt den Hotel-Vibe perfekt. Um das Gesamtbild nicht zu stören, wähle eine Tagesdecke aus der gleichen Farbfamilie wie die der Kissen. In punkto Muster und Textur kann Deine Tagesdecke aber gerne herausstechen. Dein Lieblingsplatz soll Dich eins zu eins an ein Hotelbett erinnern? Dann denke gar nicht so viel über Farbe nach und wähle passende Decke, sowie Kissen in Weiß. Kleiner Tipp: Eine übergroße Tagesdecke kann Mängel am Bettrahmen ganz einfach verstecken.

Aufpimpen mit Mustern

Weiß ist und bleibt Dir einfach zu langweilig? Dann wähle doch eine weiße Bettwäsche mit Print. Dabei raten wir Dir aber den Rest Deiner Betttextilien in Unifarben zu kaufen. Sonst wirkt Dein Bett schnell überladen und chaotisch.

Wo kannst Du weiße Bettwäsche kaufen?

Bei BED&ME kannst Du ganz unterschiedliche weiße Bettwäsche online kaufen. Für einen kleinen Einblick stellen wir Dir heute drei unserer Käuferlieblinge vor.

Essenza Bettwäsche, Rhodes

Material: 100% Baumwolle

Aus Perkal-Gewebe

In matter Optik

Öko-Tex zertifiziert

Marc O’Polo Bettwäsche, Kuva

Material: 100% Baumwolle

Für alle Jahreszeiten geeignet

Waschbar bei 60 Grad

Öko-Tex zertifiziert

Essenza Bettwäsche, Minte

Material: 100% Baumwolle

Aus Satingewebe

Passt sich der Körpertemperatur an

Öko-Tex zertifiziert

Weiße Bettwäsche ist und bleibt ein Alleskönner. Damit steht Dir und Deiner Kreativität so gut wie gar nichts im Wege. Zu guter Letzt lass uns Dir noch sagen, so schön weiße Bettwäsche auch ist, Flecken finden früher oder später ihren Weg überall hin.

Dein BED&ME-Team

Darum solltest Du Bettwäsche regelmäßig wechseln

Die meisten wissen gar nicht, wie lange es her ist. Auch deshalb solltest Du darauf achten, Deine Bettwäsche regelmäßig zu wechseln.

Schlafen wie im Hotel – Geht das auch Zuhause?

Wir holen Dir den Urlaub nach Hause: Ganz einfach mit diesen vier Schritten.

Power Nap – Ausgeruht in weniger als 30 Minuten

Powernapping ist das neue Mittagsschläfchen. Was an dem neumodischen Mittagsschlaf dran ist und warum Schlafforscher sogar zum Nickerchen zwischendurch raten, erfahrt ihr heute und hier.

Interior Trends – Frühjahr Sommer 2020 im Schlafzimmer

Draußen sprießt das Leben nur so aus der Erde. Warum also nicht auch neues Leben in Dein Schlafzimmer holen? Wir zeigen Dir die Frühjahr/Sommer Trends 2020 für Deinen Schlafplatz.

Schlaflabor – Ablauf und Vorgehen

Schlafprobleme sind keine Seltenheit mehr. Behandeln lassen sich allerdings die wenigsten - unter anderem aus fehlendem Wissen über das Vorgehen. BED&ME klärt auf und gibt Antworten auf Fragen rund um das Thema Schlaflabor.

Der vernachlässigte Schlaf – Gründe für Schlafmangel

Ab und zu braucht jeder mal etwas länger zum Einschlafen, sollte dieses Szenario jedoch wiederholt auftreten und mit weiteren Störfaktoren einhergehen, ist es notwendig, sich den Schlaf und die alarmierenden Fakten mal genauer anzuschauen.

Bettlaken zusammenlegen – In wenigen Schritten faltenfrei

Wäsche waschen ist nicht unbedingt die Lieblingsbeschäftigung der Deutschen. Doch beim Zusammenlegen bestimmter Textilien hört wirklich der Spaß auf! Bettlaken falten ist quasi der Endgegner im Haushalt. Wir verraten Dir heute, wie Du den Bösewicht unförmiges Bettlaken besiegst.

Eine Woche früh aufstehen – Ein Selbstexperiment

Jeder von uns hat mittlerweile so ungefähr einen eigenen Schlafrhythmus entwickelt. Ob es körperlich der richtige ist oder nicht, bleibt hier außenvor. Doch was geschieht, wenn man sich einmal ganz anders verhält? Was passiert, wenn eine dauermüde Schlafmütze plötzlich ein Earlybird wird? Ich habe es ausprobiert.

Werde zum Farbprofi – So gestaltest Du Dein Schlafzimmer am besten

Der Regenbogen bietet eine große Auswahl an Farben. Aber Farbton ist nicht gleich Farbton. Welche Kombis perfekt ins Schlafzimmer passen und wovon Du lieber die Finger lassen, solltest, erläutern wir Dir in diesem Blogpost.

Sommerbettdecken Ratgeber – Darauf kommt’s an!

Liegst Du im Sommer nachts auch immer wach, weil es einfach viel zu warm ist? Dann ist eine Sommerbettdecke genau das Richtige für Dich! BED&ME zeigt Dir alles was Du wissen musst.
Carolin Dampke

Carolin Dampke

Junior Content Manager

Hallo meine Lieben, ich bin Caro und als neues Mitglied des BED&ME Teams bekannt. Selbst ernannte Schlafmütze und gute Laune Mensch. Mit viel Sonne, warmen Temperaturen und guter Gesellschaft kann man mich sehr schnell glücklich machen. Achso und natürlich mit Schokolade!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.